Catull

Für alle Fragen rund um Latein in der Schule und im Alltag

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Re: Catull

Beitragvon Sapientius » So 19. Feb 2023, 10:10

... Adjektive wie nullus, omnis und totus ...


Das sind die logischen Adjektive (oder Indefinita), sie bezeichnen nicht Eigenschaften von Dingen oder Personen, sondern von Sätzen, nämlich Allgemeinheit oder Besonderheit, Bejahung oder Verneinung; "nulla" bezeichnet die verneinte Besonderheit, "es gibt nicht ...". "Nulla" geht nur mit der 3. sing., "nulla rogabitur", keine wird gebeten werden, man sollte ruhig sagen, dass "nulla rogaberis" grammatisch falsch ist. Aber in der leidenschaftlichen Rede wird der Grammatiker, der mit dem knöchernen Finger auf einen Fehler hinweist, einfach übegangen. Man kann mit Grammatikregeln auch jonglieren, statt sie richtig anzuwenden.
Sapientius
Censor
 
Beiträge: 943
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 09:00

Re: Catull

Beitragvon marcus03 » So 19. Feb 2023, 13:30

Sapientius hat geschrieben:dass "nulla rogaberis" grammatisch falsch ist.

Wenn man es prädikat auffasst und als eine Art Wendung betrachtet, ist es nicht falsch.
nullus alqd. facere= etwas als keiner tun = gar nicht tun, nie und nimmer tun, vulgär: kein Schwein tut es
Vlt. ist das das Analogon im Lat. zu solchen emphatischen Ausdrücken/Kraftausdrücken im Dt.
marcus03
Pater patriae
 
Beiträge: 11626
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Catull

Beitragvon medicus » So 19. Feb 2023, 14:04

medicus
Augustus
 
Beiträge: 6623
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Vorherige

Zurück zu Lateinforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste