Mentor

Beiträge zu Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Re: Mentor

Beitragvon romane » Mo 13. Apr 2015, 16:56

cultor linguarum antiquarum hat geschrieben:
Christophorus hat geschrieben:
cultor linguarum antiquarum hat geschrieben:Wie wäre es einmal mit einer weiblichen Form zu Schützling? Beispielsweise „Schützlinga“, „Schützlingin“? Klingt freilich grausig, aber das klingt ja der Unfug geschlechter- und sonstallesgerechte Sprache gern.


ich wäre ja für "Schützline"

Klingt gut, könnte man auch als Vornamen einführen.

Dann doch bitte das "geschlechterneutrale" X:
Schützlinx
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11672
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Mentor

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Mo 13. Apr 2015, 17:41

Au ja!
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2798
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50

Re: Mentor

Beitragvon sinemetu » Di 14. Apr 2015, 08:47

Ein Name mit der Silbe schütz verbietet sich aus gender- und gleichstellungsgründen.

1. Schütz klingt nach Schürze und damit nach KKK
2. steckt in Schütz die idee vom "schwachen"Geschlecht" und der Gedanke, dies könne sich nicht selber verteidigen sei ein zu schützendens Etwas.
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 4476
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Vorherige

Zurück zu Sonstige Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste