römisches Donauschiff

Neues aus der Antike: aktuelle Forschungsergebnisse, Ausgrabungen, Veranstaltungen und die Antike in den Medien

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

römisches Donauschiff

Beitragvon Tiberis » Sa 9. Apr 2022, 14:27

Limite Romano quae possit currere in undis,
prisca construitur nunc ratione ratis.



https://www.donau-uni.ac.at/de/aktuelle ... ntike.html
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 11896
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: römisches Donauschiff

Beitragvon Medicus domesticus » So 10. Apr 2022, 08:32

Bereits im Jahre 2004 wurde ein Navis Lusoria an der Universität Regensburg (Alte Geschichte/Experimentelle Archäologie) nachgebaut und zu Wasser gelassen. Damals noch unter Prof. Dr. Christoph Schäfer und Dr. Heinrich Konen:

https://www.uni-regensburg.de/philosoph ... index.html

Prof. Dr. C. Schäfer ging danach an die Uni Hamburg, ist jetzt an der Uni Trier. Er ist Spezialist für Antike Schiffahrt und hat für einige Nachbauten / Forschungen gesorgt.
https://www.uni-trier.de/index.php?id=51892

Ein Film dazu:
https://youtu.be/uoM0BOLYocU?t=939
Medicus domesticus
Dominus
 
Beiträge: 7287
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07


Zurück zu Neuigkeiten aus dem Altertum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste